mBots

Mit dem mBot lernt man den Zusammenbau von Elektronik und die Grundlagen des Programmierens. Außerdem kann man mit ihm ganz wunderbar spielen.

Programmiert wird der mBot mit einem grafischen Block-Editoren. Eine der passenden iOS-App ist z. B. mBlockly.

Durch die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten des Roboters und die große Auswahl an Erweiterungen ist der mBot ein Lernspielzeug, das sich nicht so schnell erschöpft. Kinder ab acht brauchen noch Unterstützung beim Programmieren, aber Spielzeuge, mit denen Lehrer und Kinder gemeinsam spielen, sind ja eh die besten.

Bei uns gibt es 16 mBots mit Bluetooth zum Ausleihen: inMIS-Signatur 8150252

 

Cubetto

Mit dem Spielzeugroboter Cubetto erlernen Kinder die Grundzüge des Programmierens – und das ohne Bildschirm. Sie schreiben Programme mit Bauklötzen, indem sie ihre Hände einsetzen.

Mit Cubetto entdecken Kinder zwischen 3 und 7 Jahren mühelos die ersten Grundlagen der Robotik.

Dieser Roboter besitzt zwei Räder, mit denen er sich auf einem Spielteppich fortbewegt. Eine Programmieroberfläche kommuniziert per Bluetooth-Verbindung mit dem Roboter. Die Kinder müssen die richtigen Blöcke auf der Oberfläche platzieren, um den Cubetto ans Ziel zu führen. 

Woraus besteht der Cubetto-Roboter?

  • Aus einem freundlich lächelnden mobilen Roboter, der an die Bausteine Ihrer Kindheit erinnert.
  • Aus einer Programmieroberfläche, ebenfalls aus Holz, die von Kindern ab 3 Jahren spielerisch manipuliert werden kann.
  • Aus einer Reihe von Blöcken, die verschiedene Richtungen und Funktionen angeben. Sie werden auf der Programmieroberfläche platziert.
  • Aus einem in Felder unterteilten Spielteppich, auf dem sich Ihr Lernroboter bewegt.
  • Aus einem Einführungsleitfaden für den Montessori Roboter Cubetto.
  • Aus einem Aktivitäten-Handbuch mit den ersten unterhaltsamen Aufgaben für Kinder oder Schüler.

Bei uns gibt es 3 Cubettos zum Ausleihen: inMIS-Signatur 8150247

 

Tablet-/Smartphone-Mikrophone

Das iRig-Mic-Mikrofon wird mit einem gesonderten Klinkenstecker in den Kopfhörereingang des iPhones/iPads gesteckt. Dieser Doppelstecker hat den Vorteil, dass man gleichzeitig Kopfhörer mit anschließen kann und den Ton und die Aufnahme kontrollieren und steuern kann. Die Verarbeitung des Mikros ist äußerlich stabil und liegt gut in der Hand. Das 2-Meter-Kabel lässt einem genug Freiraum. Mit einem handelsüblichem Mikroständer lässt sich das iRig Mic als Tischmikro umwandeln. Unter einem silbernen „Mikrofonkorb“ ist ein sogenannter Poppfilter eingebaut, der vor Wind-, Schmatz- und Schnalzgeräusche schützen soll.

Unbedingt und nicht vergessen werden sollte: Vor Aufnahme das iPhone oder iPad auf Flugmodus schalten, sonst gibt es Störgeräusche.

Bei uns gibt es 12 iRig-Mic-Mikrofone zum Ausleihen: inMIS-Signatur 8050105

 

3D-Drucker Ultimaker 3

Der 3D-Drucker Ultimaker 3 liefert eine vorbildliche Druckqualität und das bei einer top Ausstattung. Er kann mit zwei Druckköpfen mehrfarbige Objekte erstellen. Ein weiterer Pluspunkt ist große Volumen der Druckkammer von 9,24 Liter - so entstehen im Ultimaker 3 Objekte bis rund 20 Zentimeter Höhe! Der 3D-Drucker ist kompatibel mit OpenSource-Software, so dass Projekten nichts im Wege steht. (Ausführlicher Testbericht bei Heise)

Wollen Sie mit Ihrer Lerngruppe ein solches 3D-Drucker-Projekt angehen? Dann kontaktieren Sie uns! 

 

 

mec-Medienbox

Die mec-Medienbox des medienpädagogischen Erzieher/innen Clubs bietet Ihnen eine Vielzahl von Materialien und Handreichungen zur Medienerziehung bereits ab dem Vorschulalter. Durch den Einsatz dieser Box können Sie Ihren Unterricht anschaulich und kindgerecht gestalten.

Inhalt der mec-Medienbox:
Comic Life (CD-Rom), Da stimmt doch etwas nicht (CD-Rom), Anna-Geschichten (CD), Klopf an! (CD-Rom), Emma, das Schaf (Buch), Tomte Tummetott und der Fuchs (DVD), Der Biber von Anderswo (Buch+Hörbuch), Ein Hund für Emma (Buch), Fünf freche Mäuse machen Musik (Buch mit DVD), Die neugierige kleine Hexe (Buch mit DVD)

Zudem enthält die Box noch folgende Handreichungen für den Medieneinsatz schon im Kindergartenalter:
Die TRICKBOXX, Ein Leitfaden für die Praxis (Buch), Computerarbeit in Kindertageseinrichtungen - Handreichungen für die Praxis (Ordner), mec Erlebniswelt Medien - Tipps und Materialien für den kreativen Medieneinsatz in der Kita (Ordner)

Die mec-Medienbox hat finden Sie im inMIS unter der Signatur 5044203!

zum Seitenanfang

Ohrenspitzerkoffer

Der Weg zum eigenen Hörspiel ist ganz einfach! Fünf Schritte - mehr braucht es nicht:

1. Überlegen Sie sich eine Idee.
2. Kontaktieren Sie das MKN Südwestpfalz. Wir helfen Ihnen!
3. Kommen Sie vorbei und leihen Sie sich den Ohrenspitzerkoffer aus.
4. Nehmen Sie ihr Hörspiel auf.
5. Brennen Sie ihr Hörspiel auf CD. 

TIPP:

  • Nutzen Sie Ihr Hörspiel als Geschenkidee
  • Bewerben Sie sich mit Ihrem Hörspiel beim Förderpreis Medienpädagogik der Stiftung MKFS unter www.mkfs.foerderpreis.html

Wollen Sie mehr über Ohrenspitzer erfahren? Besuchen Sie www.ohrenspitzer.de!

zum Seitenanfang